Montag, 31. Januar 2011

Schlichtes Tuch

Meine Spinngruppe ist einem Heimatverein angegliedert und es ist daher kein Fehler, wenn sie etwas Geld verdient. Wir können ja auch Rohwolle vom Leineschaf, Merino oder Schwarzkopf zum Selbstkostenpreis bekommen. Die Leiterin regte also an, ganz schlichte Schultertücher in Perlmuster zum Verkauf zu stricken.

Hier mein "Probestück". Ich habe allerdings BFL versponnen und verstrickt. Es ist doch um weiten angenehmer am Hals, als die obengenannten Wollarten. :-)
Leider ging mir die Wolle aus und es ist etwas kurz.


Kommentare:

Judy hat gesagt…

It looks like you are having fun spinning some nice fiber. Are you able to get your fiber locally or do you have to order it online?

Have a great week!
Judy

Sinchen hat gesagt…

Hi,
strickt doch "gestreifte" Tücher, die oben aus weicherer Wolle sind. Das habe ich schon mal mit einem Gotlandwolltuch gemacht, was auch sehr pieksig am Hals war :)
Schön ist es auch, eine Strickanleitung und die passende Wolle anzubieten, denn bei öffentlichen Spinnvorführungen springt immer wieder ein Kreativitätsvirus über :).
Liebe Grüße
Sinchen

textrix hat gesagt…

@judy: some fiber I get locally direct from the sheep. But its not so soft. So I bye also online. :-)

@ sinchen: Das ist eine gute Idee. So könnte ich auch die selbstaufbereitete - und doch recht kratzige- Wolle verarbeiten.