Dienstag, 25. Januar 2011

Dochtgarn

Hier kommt mein letztes Spinnkursgarn. Es ist ein echtes Dochtgarn. Um ein dünnes Konengarn herum lässt man die Wolle herumwickeln. Man setzt in Spinnrichtung an und dreht dann das zu verspinnende Wollbäuschchen auf einen Winkel von 90° zum Konengarn. Ich habe es nocht nicht richtig gemacht und einfach gleich bei 90° angesetzt. Dadurch hat das Garn keinen optimalen Halt.


Anschließend habe ich mit einem Glitzerfaden locker verzwirnt. Ich bin irgendwie auf dem Glitzertripp. :-)


Ich denke, ich werde meine Angorawolle, die sich kaum kardieren lässt. so verspinnen. Mal sehen, ob es geht. Ansonsten stricke ich brav. - In der Hoffnung, dass man die Jacke anziehen kann....

Kommentare:

MelinoLiesl hat gesagt…

Mensch, du bist ja richtig gemein, hier so herrliche Garne zu zeigen. Die Coils sind ja super, aber auch das neue Bild ist toll.

Ich freu mich doch eh schon so auf meinen Spinnkurs bei Jana im März und wenn ich so etwas sehe, werde ich noch ungeduldiger.

Liebe Grüße
Melanie

Christine hat gesagt…

Schön solche ArtYarns - hier gefallen mir auch die Meeresfarben!
Weiter unten das "Wintergarn" finde ich auch ganz besonders!
LG Christine
(quilty)

KunstUndGlas hat gesagt…

Diese Farbkombi ist wirklich ein Traum - hat so was "ozeanisches" :-)
Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
Christine