Dienstag, 4. Januar 2011

Doppelgewebe

Das Doppelgewebe hat den Vorteil, dass zwei verschiedenfarbige Seiten des Gewebes entstehen. So sehen meine ersten Versuche aus:


Hier ist eine Seite ganz weiß und die andere gestreift.


Hier sind beide Seiten gestreift.

Allerdings wurde ich  mit der Zeit etwas faul und habe doch lieber einfarbig gewebt. Ständig mit zwei Webnadeln zu werkeln, war mir doch etwas zu aufwendig.


Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Der Mehraufwand sieht aber schon sehr schön aus. Wenn dann endlich mein großer Webstuhl steht, steht das Doppelgewebe ganz oben auf meiner To-do-Liste.
lgElke

textrix hat gesagt…

Ich bin gespannt, was du weben wirst. Du hast doch nun 6 Schäfte, damit lässt sich auf diesem Gebiet echt was machen! Du hast mehr Variationsmöglichkeiten.
- Und ich bin gespannt, was du zum Mehraufwand sagen wirst. *grins

Judy hat gesagt…

Nice! Doubleweave is fun to play with, isn't it? Enjoy yourself!

Take care,
Judy