Donnerstag, 13. Mai 2010

Mazurka Adee...

Das Mazurka-Rädchen ist wieder im Karton. Ich werde es zurückschicken. Zum einen fehlten Teile, zum anderen komme ich einfach nicht klar damit. Ich war gestern bei einem Spinnkreis in der weiteren Umgebung. Zwei erfahrene Spinnerinnen kämpften längere Zeit mit Mazurka. Schließlich brachte es eine Dame zum Laufen. Aber es ist einfach nichts für eine Anfängerin. Es zieht ziemlich schlecht ein.
Ich durfte gestern auf einem Traditional von Ashford probieren. Es war kein Vergleich. Beim Ashford hatte ich das Gefühl, mit Geduld und Übung, das Spinnen durchaus erlernen zu können. Bei Mazurka war es wie ein Ritt auf einem störrischen Esel.
So werden ich mich also von dem Teil mit Wehmut trennen. Es hat mir optisch schon gut gefallen. Ob ich mir nun ein Traditional leisten soll? Oder doch ein Louet? - Achja...
Oder soll ich das Spinnen erst mal ganz lassen?

Ich denke ich bäume erst mal in Ruhe die neue Kette und schlafe noch mal darüber...

Kommentare:

Rita hat gesagt…

oh nein, dass ich wirklich kein guter Einstieg ins Spinnen. Das bei einem Rad Teile fehlen ist das letzte, vorallem wenn es ein neues ist.
Aber ich denke du wirst DEIN Rad finden. Sonst findest es dich!!
Ganz liebe Grüsse
Rita

wollkisterl hat gesagt…

Vll. kannst du auch noch mit einem Louet probespinnen. Das Rad,das die dann am besten zusagt, das gönne dir.
Spinnen ist so etwas Schönes, wenn man das richtige Rad hat.
lg Elke

Silvia hat gesagt…

Lass dich nicht beirren. Es gibt gute Spinnräder die für einen Anfänger geeignet sind. Du solltest dich aber von der "Optik" trennen und erstmal nur auf die Funktionalität schauen.
Schau mal bei diesem Link vorbei:
http://www.wolplantage.nl/ger/list-image.php?album=8
Gruß Silvia - die sich ein Leben ohne Spinnrad nicht vorstellen kann "grins"

teacosy hat gesagt…

Ich habe auch auf einem Ashford Traditional probe gesponnen und habe es mir dann gekauft. Ich würde mit keiner Marke tauschen. Ich würde dir auch empfehlen vorab ein Louet probe zu spinnen. Es kann sein das dir der Einzug an den Rädern nicht gefällt nachdem du auf einem Ashford gesponnen hast. Auch ist die Bremse an den Rädern anders als bei den Ashfords.
Also vorsichtig beim Spinnradkauf. Hast du schon mal das Kiwi gesehen das ist ein schönes Anfänger Rad mit doppel Tritt und kostet auch nicht ganz so viel.
Bin mal gespannt für was du dich entscheidest.
gruß Sylvia