Dienstag, 18. Mai 2010

Frage an die Spinn-Weber

Noch immer schaue ich mir Spinnräder an und nun habe ich etwas Interessantes entdeckt:
Beim Ashford Traditional kann man eine Spulspindel einsetzen. Kann man mit dem Teil auch Spulen für Schützen aufspulen? Ich webe zwar momentan nicht mit Schützen, aber das kommt bestimmt irngendwann. Wenn ich dann mit dem Spinnrad spulen könnte, wäre das für mich echt ein Grund das Traditional zu erstehen.
Macht das Sinn oder spinne ich? :-)

Kommentare:

teacosy hat gesagt…

egal ob man damit Spulspindeln spulen kann oder nicht ein Ashford kannst du dir sowieso kaufen. Es ist ein wirklich schönes Rad habe ich selber hast du dir schon mal ein Kiwi von Ashford angeschaut. Das hat Doppeltritt und spinnt auch ganz toll und ist etwas billiger und bequem zu transportieren. Die Spindel kostet für das Traditional auch extra. Ich werde morgen mal beim Spinntreffen nachfragen ob man das Teil auch zum Spulen verwenden kann. Ich melde mich dann nochmal bei dir.
gruß Sylvia

Silvia hat gesagt…

Ich benutze zum Spulen (Kett- und Schussspulen) einen Akkuschrauber. Manchmal hat man was im Haushalt was man als Dorn verwenden kann, es gibt aber auch Dorne in verschiedenen Durchmessern zu kaufen. Mit einer Krokodilklemme und dem Akkuschrauber kann man auch toll Fransen drehen, wenn man keinen Fringe Twister hat.
Gruß Silvia

textrix hat gesagt…

@teacosy: Danke, ich bin gespannt, was du rausbekommst.

@Silvia: Ist der Schrauber nicht zuschnell? Ich habe mal mit dem Handrührgerät gespult und es hat mir zu schnell gedreht. Es gab ein nerviges Gewurstel. - Vielleicht braucht man Übung... *grins

Silvia hat gesagt…

Ich habe einen Schrauber bei dem man die Drehzahl verstellen kann. Aber auch bei hoher Geschwindigkeit - passt perfekt.