Mittwoch, 17. März 2010

Rosengang

So, inzwischen habe ich ein gutes Stück gewoben. Das mit dem fotografieren geht leider nicht so super. Aber man kann was sehen:





Ich habe es nicht geschafft, die richtige Reihenfolge beim Hebeldrücken einzuhalten. Aber der Rosengang ist so filigran und vielseitig, dass ich den ersten Läufer nun nutze, die Bindung richtig kennenzulernen und Verschiedenes auszuprobieren. Es stört mich nicht, dass das Muster nicht gleichmäßig ist.





Es macht mir Spaß einfach Dinge auszuprobieren und zu sehen, was dabei herauskommt. Die Bilder sind mal mit und ohne Blitz.





Das ist der Warenbaum, also die Rückseite des Stoffes.

Ich bin gespannt, was ich noch alles beim Rosengang entdecken kann.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Das schaut sehr schön aus. Ich habe auch immer wieder, vor allem zu Beginn einer neuen Bindung Fehler. Aber daraus können wir lernen. Ich werde heute auch noch meine nene Kette anknüpfen.
Noch einen schönen Tag
Elke

Patricia hat gesagt…

Rosengang ist so vielseitg da machen Rapportunregelmäsigkeiten nicht viel aus es sieht fast aus wie gewollt. Sind die Farben auf der Rückseite umgekehrt ?

LG Patricia

textrix hat gesagt…

Danke für Eure lieben Worte. Die Farben sind genau umgekehrt auf der Rückseite.
Ich bin fleißig am experimentieren. :-)