Montag, 30. August 2010

Walnuss

Der größte Tei der Walnuss-Sonnenfärbung ist versponnen. Ich habe ein dünnes und ein unregelmäßig dickeres gesponnenes Fädlein verzwirnt. Ich bin ganz zufrieden und frage mich mal wieder, was ich nun damit soll. Ich werde es einfach mal aufheben und darauf vertrauen, dass es sich einmal sinnvoll einsetzen lässt.


Kommentare:

Judy hat gesagt…

I wish I could feel your incredible yarn! Simply lovely.

Take care,
Judy

wiebke hat gesagt…

Ich würde nun grüne Walnüsse ernten, die sind so sauer, da schimmelt die Färbung nicht, kalt färben geht gut damit. einfach die grünen Nüsse mit schalen zerstückeln und zwischen die wolle legen...gruß wiebke