Montag, 21. Februar 2011

Wo soll es enden?

Es war mir unmöglich, es zu verhindern: Ich habe erste Erfahrungen mit dem Färben von Wolle gemacht.
Nachdem ich gelesen habe, wie einfach das in der Mikrowelle geht, ging es los...

Leider kommen auf den Fotos die Farben nicht so richtig raus:


Das ist Alaun gebeizte Wolle, mit Myrtenblättern gefärbt und in der Mirkowelle fixiert. Die Farbe ist noch etwas gelber als auf dem Foto.
Ich habe sie versponnen und frage mich mal wieder, was ich nun damit machen soll. Sie harrt noch ihrer Bestimmung.

Hier auch noch ein Foto vom fertigen Zauber-Schlauch-Schal:



... Ich sollte mal auf einen neuen Fotoaparat sparen...

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Mit Pflanzen in der Mikro? Das habe ich noch gar nicht gehört. Wie lange lässt du die Wolle in dr Mikro?
Das klingt jedenfalls sehr interessant.
lg Elke

Judy hat gesagt…

I love your scarf-it is so soft and so colorful!! It sounds like you've been having fun dyeing. I've been thinking of maybe getting my dyes out in March when the weather warms up just a little bit. Enjoy yourself!

Greetings from Idaho,
Judy

textrix hat gesagt…

Zur Erklärung:
Ich habe die Myrte natürlich erst ausgekocht, die Wolle dann in den Sud und dann 2x4 Minuten bei 800/900 Watt in den Mikro.
Ob die Farbe später noch mehr abgeht, muss ich mal sehen...