Freitag, 27. April 2012

Sitzkissen

Auf unserer weißen Terrassenbank bekomme ich immer einen kühlen Po. Also habe ich versucht, einen kleinen Sitzteppich zu häkeln.
Ich nahm dazu von der gelben Wolle, die ich ja im letzten Sommer in Unmengen gefärbt habe, und verzwirnte sie mit dünnem, grünen Baumwollgarn.


(Das Foto stammt noch von der alten Kamera. Die Qualität ist nicht so toll.)

Dann häkelte ich drauflos und drumherum. Und nun habe ich einen warmen Po und sitzte gerne auf der Bank in der Sonne, um meiner Arbeit nachzugehen...





Kommentare:

TIERRA INDIA artesanal hat gesagt…

PERFECT COLORS, TEXTRIX
CONGRATULATIONS!!

GRACE.

Papierkranich hat gesagt…

Das Garn ist ja toll geworden! Und eine super Idee, sich eine warme Sitzunterlage zu basteln.

Grufti hat gesagt…

das ist mal eine geniale Bank und die Po-Unterlage ist super
LG marisa

wollspiel hat gesagt…

das ist ein wirklich schönes frühlingshaftes Deckchen.
Gruß Auria