Donnerstag, 11. Oktober 2018

Läufer

Im Moment habe ich Urlaub und sitze fleißig am Webstuhl. die Läufer sind längst fertig. Ich habe zum ersten Mal den Dobby ohne Vorlage gesteckt. Dann steckte ich ihn mutig um und das Ergebnis war fast identisch. Ich hatte nur sechs Schäfte im Betrieb. Da war nicht viel zu machen. Aber es ist immer wieder interessant, die eigenen Denkfehler zu finden.
Einige wob ich mit Rautenmuster:







Für andere hatte ich kleine Herzchen gefunden, die aber dann so klein wurden, dass man sie kaum als solche erkennen kann.

Merkwürde ist, dass beim Waschen bei der 2. Fuhre die Franzen so verworren wurden, dass ich sie jetzt erst mal kämmen muss. Ich frage mich woher das kommt. - Vielleicht weil ich die Waschmaschine mit nichts anderem befüllte und sie Platz hatten? Die ersten habe ich mit der normalen Wäsche mitgewaschen, aber das hat total gefusselt.


Technische Daten:
Cottolin, 8 Fäden pro cm, Spitzeinzug, Kettlänge von 10m ergab 7 Läufer von etwa 110-125 cm. Kette umgebleicht, Schuss Farbe. 6 Schäfte und zwei für die Webkante.

1 Kommentar:

Sigrid Prenner hat gesagt…

Schöne Stoffe! Das mit den verworrenen Kettenden ist ärgerlich, ich hoff, du kriegst da noch schöne Fransen hin. Viel Spaß beim Fransen drehen, Sigrid