Montag, 11. September 2017

Endergebnisse


 Hier ein paar Fotos von den fertigen Mappen. Am Ende hat die Kette am Rand etwas nachgegeben, so dass die Ränder sich etwas wellen. - Aber die Matten sind ja für mich...

Hier kann man die Panamabindung noch mal gut sehen. Sie ergibt einen tollen Effekt, wenn man mit zwei Farben arbeitet.



Hier habe ich ein altes Frotteelaken miteingearbeitet. Man kann ja tatsächlich alles nehmen. DAs Laken war etwas kurz, darum gab es Farbwechsel in der Mitte. Das hat aber auch was.



Für die Säume habe ich einfach einige Reihen Leinwand gewoben, später eingeklappt und festgenäht.



Diese Matte ist in reiner Leinwand. Man kann den Unterschied zur Panama gut sehen. Ich persönlich
kann nur sagen: "Oh, wie schön ist Panama!" :-)



Abschließend lässt sich sagen, dass Badematten eine schöne Erholung sind, zwischen dünnen Sachen.  Man kann sie wunderbar verschenken - wenn man das Badezimmer des zu Beschenkenden kennt. Und sie halten echt ewig.

1 Kommentar:

Sigrid Prenner hat gesagt…

Mit handgewebten Badteppichen fängt der Tag gut an!! Man geht ins Bad und ist schon gleich stolz auf sich!!
Deine Bilder machen mir Lust aufs Weben, ich hoff ich komm bald wieder dazu.